Brot-Backrezept

Zurück

 

Mein Brot-Backrezept für Roggenmischbrot.  

Die Mengenangaben sind ca.Angaben  


 

Zutaten insgesamt für 1 Laib Brot " Dreipfünder " fertig gebacken ca.1500 Gramm

Sauerteig zum Ansetzen ( zB.150g Seitenbacher Natursauerteig =1 Beutel )

600g. Roggenmehl 997

300g. Weizenmehl 550

Hefe (7g) =1 Beutel Trockenhefe oder 1/2 Würfel (vorher in etwas lauwarmen Wasser anrühren)

Salz 1 Esslöffel=ca.20g.

Lauwarmes Wasser 650 ml.wird " insgesamt" in den einzelnen Arbeitsschritten zugegeben.

(Der Wasseranteil beim Roggenmischbrot macht ca.70% des fertigen Teiges).

Gewürze nach Belieben,(gemahlen oder ganz ), zB.Kümmel,Koreander,Fenchel,Anis usw.


Beim Roggen-Mischbrot ist die Pflege des Sauerteigs das wichtigste!

Dazu besorgen Sie sich zB. einen Beutel "Seitenbacher Natur Sauerteig "welchen Sie mit ca. 400g. Roggenmehl zB.997er und 400ml.lauwarmen Wasser mit einem Kochlöffel in einer Rührschüssel anrühren.(Den Kochlöffel können Sie für die laufende Kontrolle ruhig im Teig lassen) .

(Das Backrezept welches auf dem gekauften Beutel "Seitenbacher Natursauerteig "angegeben ist, am besten vergessen, weil ganz so einfach gehts dann doch nicht.)

Anschliessend mit einem Küchentuch abgedeckt, an einem warmen Ort mindestens 1Tag ruhen lassen.

Am nächsten Tag nachsehen ob er schon reift,(das kann beim ersten mal Ansetzen mehrere Tage dauern ).Reif ist er, wenn er das Volumen ungefähr verdoppelt hat,und beim Umrühren die blasige Masse in sich zusammen fällt.

Jetzt muss dem Teig ein angenehmer säuerlicher Duft entströmen.

Wenn es mehrere Tage dauert, jeden Tag 1Esslöffel Roggenmehl dazugeben und umrühren.(Wenn der Teig zu trocken wird einen Schluck lauwarmes Wasser zugeben ).

( Bitte nicht vergessen fürs nächste Brotbacken vom fertigen Sauerteig eine kleine Menge abzweigen und mit etwas Roggenmehl vermischt, in einem geschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren).


Wenn der Sauerteig fertig gereift ist geben Sie die restlichen Mengen an Mehl, Hefe, Salz und Gewürze in die Rührmaschine und rühren Sie unter Zugabe des restlichen lauwarmen Wassers alles zu einem festen Teig.

Der gut durchgeknetete Teig wird dann auf einem gut bemehltem Backbrett in Form gebracht und anschliessend in einer bemehlten Brotform,mit Küchentuch oder Folie abgedeckt für ca.2-3 Stunden zum" Gehen lassen" an einen warmen Ort gestellt.

( Als Brotform können Sie alle mögliche Gerätschaften benutzen welche Sie haben und Ihnen genehm sind.

Einfach mit Klarsichtfolie auskleiden und anschliessend " bemehlen ".damit nichts anklebt.)

Ist der Teig nach 2-3 Stunden gereift und aufgegangen stürzen Sie ihn am besten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und schieben selbiges anschliessend in den auf ca." 200 Grad" vorgeheitzten Backofen.

Die Backzeit beträgt ca. 90 Minuten

Das Brot anschliessend aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Brett legen.

Das weitere Vorgehen ist bekannt,guten Appetit wünscht da Schrall Sepp.



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!